Wilde Karde lädt ein: Distelfink

7,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • 99075
Wildwüchsige Grafikeditionen mit Samen aus Leipziger Gärten Die Wilde Karde ist eine... mehr
Produktinformationen "Wilde Karde lädt ein: Distelfink"

Wildwüchsige Grafikeditionen mit Samen aus Leipziger Gärten

Die Wilde Karde ist eine eigentümliche Pflanze. Kantig, starr und stachelig, doch von beeindruckender Gestalt. Sie bildet aus unten verwachsenen Blättern Becken aus, in denen sich Regenwasser sammelt. Warum sie das tut, bleibt ihr Geheimnis. Es ist jedenfalls praktisch für die zierlichen Feldwespen, die dort Wasser zur Kühlung für ihr Nest sammeln. Im Juli und August blühen die großen, ovalen Blütenstände ringförmig in zartem Lila. Nach der Samenreife wird die Pflanze langsam braun und stirbt ab, bleibt aber trotzdem stabil über den Winter stehen. Wenn jemand an den rauhen Köpfen vorbei streift, werden die Samen beim Zurückschnellen meterweit in die Gegend katapultiert.

Distelfinken liebe die Samen der Karde. Die bunten Vögel turnen im Herbst und Winter auf den Karden herum, um die Samen herauszupicken. Dabei verstreuen sie die Samen auch, was der Pflanze zugutekommt. Distelfinken sind gerne in Gruppen unterwegs. Sogar wenn sie brüten können mehrere Paare gemeinsam einen Baum nutzten. Die Nester werden in Baumkronen und hohen Sträuchern angelegt und innen weich gepolstert. 

Edition 2022, Auflage 361, von Hand nummeriert und mit Stempel signiert. Klappkarte (geschlossen 11,5×17 cm) mit Samentüte, Samen von Wilder Karde (Dipsacus fullonum), Handgemalter Aquarell-Kunstdruck, Hochwertiger Offset-Digitaldruck auf 300g Recycling-Naturpapier mit kleinen Einsprengseln, B6 Umschlag Recycling mit kleinen Einsprengseln.

Weiterführende Links zu "Wilde Karde lädt ein: Distelfink"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Wilde Karde lädt ein: Distelfink"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Zuletzt angesehen